Dark Hope ~ Gebieter der Nacht - Vanessa Sangue





Erscheinungsdatum: 50.03.2015

Verlag: Egmont Lyx digital

ISBN: 9783802597992

eBook: 350 Seiten

Sprache: Deutsch

Genre: Fantasy/erotischer Roman

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Band: 1 von 3




Die junge Empathin Hailey Williams lebt in einer Zeit in der es ganz normal ist Gestaltwandlern, Hexen, Vampiren oder anderen magischen Wesen über den Weg zu laufen.
Im Jahr der Wende, 2024, veränderte sich das Leben der Menschen gewaltig, denn sie mussten feststellen, dass sie nicht alleine auf der Welt waren. Die Magischen Wesen hatten sich ihnen gezeigt und waren seitdem fester Bestandteil ihrer Welt.
Hailey arbeitet bei einer Organisation, The Last Hope, die es sich zur Aufgabe gemacht hat zwischen den Arten zu Vermitteln. Als Vermittlerin musste Hailey schon viele heikle Fälle schlichten.
Doch als sie einen Auftrag erhält der sich um das Rudel Gestaltwandlerwölfe und den Clan der Vampire dreht, weiß sie, dass dieser Fall größer ist, als alle die sich bisher hatte.
Rave Jones, Anführer der Wölfe und Kyriakos, Anführer der Vampire, sind zu The Last Hope gekommen, um einen Krieg zwischen den beiden Clans zu verhindern. Denn auf dem Gelände der Vampire wurde eine tote Wölfin gefunden.
Hailey muss sich beeilen und den Mörder finden, doch wie soll das gehen wenn sie immerzu an den heißen Vampirkönig denken muss?


Dark Hope ist der Debütroman der Autorin. Es soll einen zweiten Teil geben, der im Dezember diesen Jahres erscheinen wird. Das Buch hat beim Lyx Storyboard gewonnen und wurde daher veröffentlicht. Allerdings geht es im zweiten Teil dann nicht mehr um die Hauptcharaktere aus diesem Teil, sondern um andere, vielleicht werden die Hauptcharaktere aus diesem aber noch einmal erwähnt.  
Zu Anfang muss ich echt sagen, dass mich das Buch total überrascht hat. Ich hatte eine Fantasy Story erwartet die zwar gut ist, aber noch den einen oder anderen Makel hat, weil es eben das erste Buch der Autorin ist.
Aber ich wurde sowohl vom Inhalt als auch von dem Schreibstil und der Idee überrascht.
Der Schreibstil war super flüssig und vor allen Dingen auch sehr schnell zu lesen.
Habe ich mir zu Anfang noch gedacht, puhh die Schrift sieht aber klein aus, war ich am Ende überrascht, dass das Buch auf einmal schon fertig war.
Man fliegt nur so durch die Seiten. Dabei würde man nie denken, dass es wirklich das erste Buch ist was die Autorin geschrieben hat. Das kann ich immer wieder nur betonen, weil ich das einfach unglaublich finde, wie man es schaffen kann, das es einem vorkommt, als würde man einen Roman von einer Bestseller Autorin lesen, denn genau so kam es mir vor.
Auch die Geschichte hat mich überrascht. Erwartet habe ich eine Fantasy Story bei der es sich um Vampire, magische Wesen und Werwölfe handelt. Dazu bekommen habe ich eine sexy, erotische Geschichte der beiden Protagonisten. Einfach umwerfend.
Ich versuche oft unvoreingenommen an ein Buch heran zu gehen. Ich lese mir den Klappentext meistens nicht durch, sondern gehe nach dem Cover, wenn es denn für eine Leserunde bei Lovelybooks ist. Zu mindestens bei Fantasy Geschichten.
Und wieder mal hat sich befürwortet, dass es eine gute Idee war. Ich finde es einfach besser, denn so kann einen die Story wirklich überraschen.
Niemals hätte ich gedacht, dass etwas Erotisches in diesem Buch passiert.
Aber auch das fand ich toll. Es passte einfach zu der Stimmung und den Gefühlen der Leute.
Ich persönlich bin oft der Meinung, dass ein Buch in dem Erotik vorkommt zuviel darauf herumkaut. Hier allerdings war das Maß genau passend. Die Handlungen waren auch verständlich und man konnte auch nachvollziehen wieso sie es getan haben.
Keine Szenen wo ich mir dachte, nun das ist jetzt aber irgendwie so nicht machbar. Alles passte perfekt und man konnte förmlich mit den beiden mitfühlen und denken.
Ich habe die Entscheidungen der beiden meistens nicht in Frage gestellt.
An manchen Stellen muss ich sagen, dass ich mir ein paar Dinge denken konnte, aber das wurde dann wieder mit Überraschungen und unerwartete Vorkommnissen, wettgemacht.

Das Buch war wundervoll und schnell zu lesen. Der Schreibstill konnte einen Regelrecht gefangen nehmen. Daher gibt es von mir die volle Punktzahl. 5 Sterne.

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Tolle Rezension! Ich glaube, das Buch ist nicht ganz mein Genre c:
    Die Inhaltsangabe nicht zu lesen, finde ich ziemlich mutig von dir :0
    Kann doch sein, dass dich das Buch dann gar nicht anspricht... Aber du hast Recht, manchmal spoilern Inhaltsangaben einen total. Ein gutes Beispiel ist "LIV, forever". Die Inhaltsangabe sagt schon, dass sie stirbt. Ja, toll. Nach mehr als 100 Seiten ... Musste man das wirklich verraten *grrr*

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥
    walkingaboutrainbows.blgospot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Danke freut mich das sie dir gefällt :D
      Ja seitdem ich einmal den Klappentext von Band 4, bei Shadow Falls Camp gelesen habe, hmm naja seitdem versuche ich das immer nicht zu machen :D Bei mir ist das generell so, das ich echt alles mag was nur mit Fantasy zu tun hat, also bei anderen Genres lese ich mit die Klappentexte schon durch, nur bei Fantasy nicht :D
      Ja genau, da war das auch :O
      Das fand ich nämlich auch so blöd hätte man das nicht gewusst, naja dann wäre es noch besser gewesen.

      Liebe Grüße zurück, maddy

      Löschen
  2. Hi, deine Rezension ist echt toll. Ich hab das Buch ja auch schon gelesen und mir hat es ebenfalls sehr gut gefallen. Auch die spannenden Momente war wirklich gut geschrieben und ich habe sehr stark mit den Protagonisten mitgefiebert.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey danke freut mich das sie dir gefällt *-*
      Ja genau so fand ich das ja auch :D Deswegen auch 5 Sterne weniger hätte es echt nicht verdient :D

      Liebe Grüße
      Maddy

      Löschen