Gemeinsam Lesen #14



Hey meine Lieben heute gibt es das gemeinsame Lesen mal nicht am Dienstag sondern erst am Mittwoch. Leider kam ich gestern nicht dazu noch etwas zu posten, deswegen kommt es aber heute.

Eine Aktion die bei Schlunzenbücher stattfindet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade Jägermond und bin auf Seite 252 von 446.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Drei fette Forellen hatten Nefers schlechte Laune tatsächlich etwas besänftigt, und er war in der Lage, sich selbst zu fragen, was diese ungewöhnliche Missstimmung ausgelöst haben könnte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Also bis jetzt kann ich immer noch nicht so viel sagen. Ich finde das Buch zwar irgendwie gut, aber der gewisse Funke ist noch nicht übergesprungen. Ich finde auch das aus der Sicht von zu vielen Leuten beziehungsweise Katzen erzählt wird.
Und bis jetzt finde ich das der Klappentext mit dem Buch nicht so viel zu tun hat, aber vielleicht ändert sich das ja noch.
Ansonsten liest es sich aber doch recht schnell und flüssig. Ich würde mir nur manchmal wünschen, dass die Menschen etwas "entgeisteter" reagieren. Sie nehmen immer alles so schnell hin. Das Cover finde ich aber wirklich total toll. Das muss ich ja mal sagen, ich stehe eh auf Cover bei denen Tiere drauf sind.

4. Was macht für euch eine gute Rezension aus? Was darf in keiner Rezi fehlen und was sollte auf keinen Fall rein.

Ich würde sagen, dass das erstmal jedem selbst überlassen ist wie er seine Rezensionen gerne schreiben möchte. Aber ich schreibe auch mal was ich mag und was nicht.
Ich finde z.B das in einer Rezension immer der Inhalt stehen sollte, also um was es überhaupt geht. Was ich auch wichtig finde sind die Infoangaben, ist es eine Reihe, wie viele Seiten hat das Buch, wann ist es erschienen, diese üblichen Infos eben.
Vom Inhalt her finde ich es immer sehr interessant wenn man ein wenig auf die einzelnen Charaktere eingeht.
Was ich gar nicht leiden kann, ist es wenn man sich sehr oft wiederholt und wenn man etwas von dem Inhalt Preis gibt. Ich versuche immer sehr neutral zu bleiben was die Geschichte an geht.
Was ich auch noch sehr mag ist, wenn man den Klappentext aufschreibt, dann aber mit eigenen Worten noch einmal, wie die Geschichte vielleicht anfängt.

Und wie sieht das bei euch mit den Rezensionen aus?

~darkshadowroses

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen