Schnee wie Asche - Sara Raasch

Heute gibt es schon wieder eine Rezension von mir. Zurzeit haben die sich ein wenig bei mir gestaut und deswegen gibt es jetzt ein paar mehr.



Erscheinungstermin: 14.04.15

Verlag: cbt

ISBN: 9783570309698

Flexibler Einband: 464 Seiten

Sprache: Deutsch

Genre: Jugendbuch

Bewertung: 5 von 5

Band: 1 von 3


Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wieder herstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte…


Zuerst lernen wir Maira, unsere Hauptprotagonistin kennen. Sie trainiert zusammen mit Mather auf dem Feld. Wir bekommen schnell mit, das die Ausgesandten Krieger, das Medaillon nicht finden konnten und damit starten wir dann in die Geschichte.

Es geht alles langsam los und steigert sich dann immer weiter. Ich Den Einstieg wirklich toll, da er weder zu schnell noch zu langsam ist, man kann sich gut in der Situation zurecht finden und alles aufnehmen, was die Autorin einem bietet.
Am Anfang war es leider so, dass ich ziemlich verwirrt war. So viele Namen und Orte. Winter, Jannuari, Frühling, Sommerianer..was?
Ich habe wirklich kaum etwas verstanden, alles kam auf einmal und ich war wirklich verwirrt. Nach den ersten 50 Seiten wurde es dann jedoch besser und ich konnte mich auch besser zurecht finden.

Wir befinden uns im Land Promoria, das in 8 Königreiche aufgeteilt ist. 4 Rhythmus und 4 Jahreszeiten Königreiche. Jedes der 8 Königreiche, besitzt eine Magsignie, einen Gegenstand, mit dem der König oder die Königin, Magie wirken kann.
Frühling, Sommer, Herbst und Winter gehören da natürlich zu den Jahreszeiten Königreichen. Und die Bewohner heißen schlicht Frühlingianer, Sommerianer, Herbstianer und Winterianer.
Die Hauptstädte sind April, Juli, Oktuber und Jannuari.
Die 4 Rythmuskönigreiche liegen weiter oben im Land während die 4 Jahreszeiten Königreiche unten liegen.


So das Mal als kleine Erklärung wie das Land hier aufgebaut ist. Ich hätte es besser gefunden, wenn man am Anfang eine Erklärung bekommen hätte, was denn überhaupt was ist. Dann wäre es auch nicht so verwirrend gewesen aber abgesehen von diesem einzigen Minuspunkt war das Buch große Klasse.

Der Schreibstil war wirklich toll und nach den anfänglichen Schwierigkeiten, dann auch sehr gut zu verstehen. Die Autorin hat durchweg Spannung aufgebaut, ich hatte an keiner Stelle des Buches das Gefühl, das es langweilig oder langatmig werden würde.
Die Idee finde ich super. Zwar ist es wieder das übliche, zwei Individuen sind verfeindet, das andere unterlegen, aber dennoch ist es wieder etwas anderes, alleine durch die Idee der Jahreszeiten und der Magsignien.
Auch die Liebesgeschichte in diesem Buch trägt dazu bei, das ich es so gut fand.

Es gibt wirklich viele Charaktere in diesem Buch. Allen voran aber Maira. Da sie aus der Ich Perspektive erzählt hat, konnte man wirklich einen guten Eindruck von ihr gewinnen. Sie ist eine taffe Protagonistin, die ihre Gefühle manchmal versteckt.
Ich mochte sie wirklich gerne und sie war mir gleich sympathisch. Ein bisschen taffer eben und sie konnte auch mal sagen, was sie dachte.

Mather, der zukünftige König von Winter ist auch ein sehr toller Charakter. Meiras bester Freund und heimlicher Schwarm. Man hat immer das Gefühl das etwas zwischen den beiden ist, dann aber doch wieder nicht.
Zum Ende hin wird er mir allerdings ein wenig unsympathischer, was nicht mal richtig mit ihm zu tun hat.
Allerdings mag ich einen anderen jungen Mann, sogar noch lieber als Mather, aber das verrate ich euch an dieser Stelle mal nicht, da er erst später im Buch auftaucht.

Zahlreiche andere Nebencharaktere, wie Sir, Alysson oder Finn, haben das Buch wirklich abgerundet. Sie wurden ausreichend vorgestellt, aber auch nicht so viel das man mit Informationen überhäuft wurde, eine sehr gute Mischung. Besonders die Nebencharaktere haben mir in diesem Buch sehr gut gefallen, da auch sie die ein oder andere wichtige Aufgabe hatten.

Das große Finale am Ende war sehr überraschend. Ich hätte nie damit gerechnet, umso toller fand ich das Ende. Denn ich liebe es, überrascht zu werden.
Den zweiten Teil kann ich kaum entgegenfiebern.
Die letzten 100 Seiten war ich so sehr in dem Buch gefangen, das ich selbst nach mehrmaligen Ansprechen nicht reagiert hatte. Und das soll bei mir schon was heißen.

Das Buch ist wirklich sehr spannend und toll erzählt. Ein wunderschönes Cover und ein toller Schreibstil laden zum Lesen ein.
Von mir eine absolute Leseempfehlung. Wenn ihr auf Dystopien und Fantasy steht, ist das genau das richtige Buch für euch.

Es gibt natürlich 5 von 5 Sternen dafür.

Kommentare:

  1. Hey Maddy,

    das Buch ist zum Geburtstag jetzt auch bei mir eingezogen. Und nach deiner Rezi freue ich mich noch mehr darauf :-) Mal sehen wann ich zum lesen kommen werde.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra ;)

      Ai das freut mich :) Oh wann hattest du denn Geburtstag *-*
      dann musst du mir unbedingt sagen wie du es fandest ;)

      Liebe Grüße
      Maddy

      Löschen
    2. Am 11.7., also schon vor einer gefühlten Ewigkeit ;-)
      Werde ich machen!

      Löschen
    3. haha :D Aber trotzdem noch alles gute nachträglich von mir ;) ich trage mir das gleich mal in den Kalender damit ich das nächstes Jahr weiß :D
      Yay danke :)

      Löschen
    4. Und wann hattest du noch mal Geburtstag? Ist ja auch noch nicht so lange her oder?

      Löschen
    5. Fast zwei Monate :D Am 14. Mai hatte ich :)

      Löschen
  2. Heyhey meine liebste Maddy! ♥

    Ich wusel jetzt mal eben ein bisschen auf deinem Blog rum, unter der Woche komme ich irgendwie kaum zum Kommentieren *ggrrrr* ^^

    Awwwwwwwwwwwwwwwww! Du magst den anderen jungen Mann auch lieber! Ja, ja, JA! *schmacht* Ich bin soooooo gespannt wie es weitergeht und ich meine... sie muss sich für ihn entscheiden! MUSS!
    Hauptsache ich mache aus einem wirklich guten Fantasybuch wieder nur eine Liebesgeschichte *haha* ^^
    Aber eine wirklich sehr schöne Rezension und es freut mich so sehr, dass es dir so gut gefallen hat! ♥ Jetzt warten wir gespannt auf Band 2 *hibbel*

    *knuddel* ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ai hey Biaca *-* ♥

      haha jaa ich hab vorhin geschaut xD Kommentar von Bianca, Kommentar von Bianca xD Aber voll süß von dir :D

      Ohhhhh jaaa sie MUSS :D MUSS MUSS MUSS xD Ich mag den viel lieber, aber ich dachte am Anfang schon so, och nee irgendwie mag ich das mit Mather nicht so xD
      Hach ich stell ihn mir auch einfach viel äham äh besser aussehend vor :D *-* Und ich schmachte ihn auch an :D Und ja ich bin auch so gespannt wie es weitergeht, ich hab heute auf Amazon den zweiten Teil auf Englisch gesehen :D
      Jaa ich freue mich auch mega das es mir gefallen hat :D
      haha ja und wenn es rauskommt bestellen wir es beide vor und wenn es dann im Briefkasten liegt, wird es sofort an sich gerissen und verschlungen xD *mit dir hibbel*

      *Knuddel zurück* ♥♥♥

      Löschen