Jägermond - Andrea Schacht

Hier kommt nun endlich wieder eine Rezension von mir. Ich weiß nicht warum, aber in letzter Zeit stauen sich meine Rezensionen etwas, aber ich denke das hatten viele bestimmt schon einmal.

Für dieses Buch bedanke ich mich ganz herzlich beim Bloggerportal und dem Blanvalet Verlag.




Erscheinungstermin: 01.08.11

Verlag: Blanvalet

ISBN: 9783442268979

Taschenbuch: 448 Seiten

Sprache: Deutsch

Genre: Fantasy

Bewertung: 3 von 5

Band: 1 von 3


Eine tödliche Verschwörung im Reich der Katzen

Die junge Feli traut ihren Sinnen nicht, als plötzlich drei Kater in Menschengestalt vor ihrer Tür stehen. Das Trio befindet sich auf der verzweifelten Suche nach Bastet Merit, der Königin des Katzenreichs, und Feli ist die Einzige, die den drei helfen kann. Denn im Besitz der jungen Frau befindet sich ein magischer Talisman, von dessen Kräften sie noch nicht einmal etwas ahnt. Jetzt muss sich Feli entscheiden. Soll sie den drei Katern den Talisman überlassen – oder das größte Abenteuer ihres Lebens antreten?

Wir erleben mit, wie Felina ihre geliebte Großmutter verliert, die Katzenkönigin in die Welt der Menschen reist um eine alte Freundin zu besuchen und Finn mit seinem Freunden den Wald unsicher macht.

Ich wusste am Anfang nicht so recht was ich von der Geschichte halten sollte. Sie war zwar gut, aber das war es auch schon. Kein richtiger Funke, kein Wow Gefühl, es war einfach okay.

Zumal ich die Art der beiden Menschen Finn und Feli, oft nicht sehr mochte, verstanden habe oder einfach etwas total anderes machen würde als die beiden.
Es kam auch stellenweise öfter vor, dass ich nicht recht verstanden habe, was gerade in einem bestimmten Abschnitt passiert. Das war meistens der Fall, wenn sie etwas erklärt haben, beispielsweise die Katzen sind in ihrer Welt groß und in unserer klein, oder wie die Menschen die Katzen verstehen und so weiter.

Was mich auch sehr gestört hat, war die Sprache. Ich hatte sehr oft das Gefühl, dass keiner der Charaktere wirklich Deutsch spricht. Allen voran die Katze Che-Nupet. Ihre Sätze haben mich wirklich genervt, bei den anderen ging das noch, aber bei ihr war es manches Mal wirklich eine Zumutung.

Lässt man diese Punkte aber außer Acht, war das Buch besser als ich erwartet hätte. Dennoch hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht. Auch die Spannung lässt teilweise zu wünschen übrig. Stellenweise ist es dann doch ziemlich langatmig.
Wenn dann aber Spannung aufkam dann richtig.

Was ich auch wirklich sehr schön fand, war wie die Katzen dargestellt wurden, ihre Lebensweise, was sie in ihrem anderen Land machen. So die typischen Unarten von Katzen, das war wirklich toll dargestellt.
Auch wie sie sich benommen haben, man konnte wirklich parallelen zu unseren Hauskatzen feststellen.

Für mich überraschend war auch, dass das Buch mit Szenen aufwarten konnte, die ich so nicht erwartet hätte.

Das Cover finde ich wirklich toll. Ich liebe Bücher mit Katzen vorne drauf. Der Jägermondschriftzug ist hervorgehoben und sieht wirklich toll aus. Leider ist das beim zweiten Band nicht mehr der Fall.

Der Klappentext passt nur teilweise zum Buch, denn dort ist die Rede von Che-Nupet. Sie kommt auch in dem Buch vor, oft sogar, doch in dem Klappentext hört es sich so an, als wäre sie die Hauptfigur, was ich keinesfalls so empfunden habe, weswegen der Klappentext für mich auch teilweise nicht ganz passend ist. Darauf könnte man noch viel mehr machen, ich denke dann würden auch mehr auf den Inhalt gespannt sein.

Trotz der vielen kleinen Mängel die das Buch hat, bekommt es von mir 3 Sterne, weil es einfach mit seiner Katzengeschichte und der Idee überzeugen konnte.



Kommentare:

  1. Heyhey liebste Maddy! ♥

    Dieses Buch ist auch gerade bei mir eingezogen und ich freue mich schon sehr drauf! =)
    Schade, dass du dann doch einiges zu kritisieren hast, aber ich bin gespannt was ich dazu sagen werde. Solange du die Grundidee noch gut fandest, habe ich noch Hoffnung auf ein versönliches Ende mit mir und dem Buch! =)
    Aber ich gebe dir auf jeden Fall schon mal vollkommen recht mit dem Cover. Es ist so hübsch und niedlich! Ich liebe Katzen auf Covern, genauso wie du ^^
    Eine sehr schöne Rezension, ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf das Buch! =)

    Ganz liebe Knuddelgrüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Bianca meine fleißige Kommentarschreiberin :D

      Jaa ich hab es schon gesehen ;D
      Ja die Grundidee fand ich gut, nur eben an der Umsetzung hat es etwas gehapert :D
      Jaa wenn ich eine Katze dadrauf sehe gucke ich es mir alleine deswegen schon an :D
      Uhh ja ich bin auch sehr auf deine Meinung gespannt ;)

      Knuddelgrüße zurück *-* ♥

      Löschen