Rezension: Coldworth City - Mona Kasten









Titel: Coldworth City
Autor: Mona Kasten
Taschenbuch: 320
Preis: 12,99€
Verlag: Knaur
Reihe: Einzelband
Erscheinungstermin: 01.09.17
Genre: Jugendbuch/Fantasy/Dystopie







Raven und ihr Bruder Knox führen ein Leben, in dem sie sich vor allem verstecken. Denn offiziell sind die beiden seid 3 Jahren tot.
Um der Forschungsorganisation AID zu entkommen, hat Raven ihren eigenen Tod vorgetäuscht.
Doch dann trifft sie eines Abends auf Wade und ihre Identität scheint aufgeflogen zu sein.
Doch Wade hat ein ganz anderes Ziel als Raven denkt




Das Cover

Einerseits mag ich das Cover, einerseits aber auch nicht.
Ich finde die Farben toll und auch die Vögel die in dem Cover umher fliegen.
Was ich aber nicht so toll finde, ist das Mädchen. Es spricht mich irgendwie nicht wirklich an.

Meine Meinung


Gleich am Anfang muss ich sagen, dass ich schon lange ein Buch von Mona Kasten lesen wollte.
Ich wurde nicht enttäuscht.

Ich finde ihren Schreibstil sehr angenehm zu lesen. Man fliegt quasi durch die Seiten und ehe ichs mich versah, war ich schon mit dem Buch fertig.

Was ich super finde, sind die ganzen unterschiedlichen Fähigkeiten der Mutanten. Das hat mich zwar etwas an XMan erinnert, aber das auch nur weil es eben Mutanten waren.

Die Idee ist super und auch die Umsetzung ist sehr gelungen.
Ich mag die Szenen in denen Raven und die anderen kämpfen. Man kann es sich geradezu bildlich vorstellen. Und auch die Trainingseinheiten mit ihrer Kraft waren toll.
Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass es schwer ist, das zu üben was sie geübt hat, aber es kam alles sehr glaubwürdig rüber.

Es gab einige Plot Twists mit denen ich nicht gerechnet hätte und Wendungen, die mich sehr überrascht haben. Auf der anderen Seite gab es natürlich auch Dinge die ich mir sofort gedacht habe, aber das hielt sich in Grenzen.

Das einzige was mir nicht ganz so gefallen hat, waren teilweise die Charaktere. Mit Raven wurde ich nicht recht warm und auch mit Wade nicht so wirklich.
Obwohl ich beide Geschichten super fand.

Auch fand ich manchmal die Liebesgeschichte etwas, sagen wir unausgereift, ich weiß nicht wie man es beschreiben soll.

Alles in allem fand ich das Buch aber super. Die Atmosphäre hat mir gefallen und der Schreibstil war wirklich sehr toll.

Das Buch bekommt von mir

4 von 5 Sternen


Hat es von euch auch schon jemand gelesen? Wie fandet ihr es?

Eure

Maddy

Kommentare:

  1. Hallo Maddy,

    das Buch habe ich mir auf der FBM gekauft, da ich die X-Men und die darin vorkommenden Mutanten-Geschichten mag. Ich bin gespannt, wie mir die Story gefallen wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe :)

      Ja mir haben die x-Men auch gefallen :) Ich denke das du das Buch auch mögen wirst, viel Spaß beim Lesen und ich bin gespannt wie du es finden wirst :)

      Liebe Grüße

      Löschen